Vallox MyVallox

Systemlösungen für Lüftung mit Wärmerückgewinnung

MyVallox

Beschreibung
Ihre Vorteile
Steuerung/Regelung
Funktion/Ausstattung
Videos

MyVallox – Smarte Lüftung für optimale Airbalance … das vernetzte Haus

Die MyVallox sorgt für die smarte Art der Komfortlüftung und somit für die optimale AIRbalance im Haus. Eine komplette Baureihe modernster und hocheffizienter Wand- und Deckengeräte von 50 bis 850 m3/h Luftmenge lassen Ihnen die freie Wahl: Betrieb lokal oder Einbindung in das Hausnetzwerk, Bedienung über einen einfachen 4-Stufenschalter oder den neuen Regler MV C80 mit hochwertigem, sensitiven Grafik-Display.

Die Steuerung funktioniert bequem sowohl in den eigenen, vier Wänden als auch von außerhalb über die MyVallox Cloud per Smart Phone. Energiesparen – ganz klar! Alle neuen Vallox MV Geräte haben den Feuchtesensor bereits integriert und lassen sich damit ganz einfach bedarfsgesteuert betreiben. Zusätzliche Sensoren, KNX-Anbindung, Modbus, Web-Schnittstelle, Fernwartung? Kein Problem mit MyVallox!

SMART HOME steht für technische Verfahren und Systeme in Wohnhäusern, die auf eine Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit sowie effizientem Energieeinsatz auf Basis vernetzter und fernsteuerbarer Technologie abzielen.

 

Webhelp für Setup mit MV C80

Webhelp für Setup über MyVallox Home oder MyVallox Cloud

MyVallox Steuerung für Lüftungsgeräte

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

MyVallox – Ihre Vorteile

  • Auswahl des Bedienelements auch im Nachgang möglich
  • Transparenz der Anlagendaten
  • Selbsterklärende Menüführung
  • Anbindung an Modbus / KNX möglich
  • Sichere und anonyme Kommunikation
  • Modulares Geräte- und Zubehörkonzept

 

Zentrale Lüftung Professional Line

MyVallox-Steuerung über Smartphone MyVallox - Bedienelement

MyVallox Control

Durch das serienmäßige Web-Interface kann das Vallox Lüftungsgerät mit MV-Steuerung durch eine einfache LAN-Einbindung schnell in das Home-Netzwerk integriert und komfortabel über PC/Tablet oder Smartphone bedient werden. Weiter besteht die Möglichkeit der manuellen Bedienung durch diverse Bedienelemente.

Die serienmäßige bedarfsgesteuerte Feuchteregelung kann durch den Anschluss von C02- und/oder weiteren Feuchte-Sensoren erweitert werden. Eine Einbindung in die Gebäudeleittechnik KNX kann durch die entsprechende Bus-Einheit erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, das Gerät via Modbus durch eine Gebäudeleittechnik zu steuern.

KNX – das Feldbussystem zur Gebäudeautomation
Es steuert gewerkeübergreifend zum Beispiel Heizung, Beleuchtung, Jalousien, Belüftung, Multimedia-Anlagen und Sicherheitstechnik. Dadurch entsteht ein System, das wirtschaftlich arbeitet und den individuellen Bedürfnissen der Menschen entgegenkommt. Durch diese Möglichkeit der Vernetzung sind Funktionen – auch in Zukunft – realisierbar, die bisher nur mit hohem technischem Aufwand oder auch gar nicht zu verwirklichen waren.

Modbus
Modbus ist ein Kommunikationsmodell, das auf einer Master-/Slave-Architektur basiert. Dabei können ein Master (z.B. PC) und mehrere Slaves (z.B. Mess- und Regelsysteme) miteinander verbunden werden.

 

Zentrale Lüftung Professional Line



KNX-Logo Modbus-Logo

Funktions- und Ausstattungsumfang MyVallox Control und Simple Control

MyVallox Control-Funktionsumfang

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

 

Zentrale Lüftung Professional Line

MyVallox - smarte Lüftung für optimale AIRbalance

„Erleben Sie im Video, wie kinderleicht die Bedienung der MyVallox-Steuerung funktioniert – auf gut Deutsch, bayrisch, plattdeutsch oder schwäbisch!“

Bayrisch

MyVallox Video Bayerisch Video anzeigen

Plattdeutsch

MyVallox Video Plattdeutsch Video anzeigen

Schwäbisch

MyVallox Video schwäbisch Video anzeigen